Pflegemanagement Webanwendung 2017

Datenschutzerklärung

Im weiteren Text finden Sie Informationen Über die Verarbeitung und Verwendung der personenbezogenen Daten bei R.S. Pflegemanager. (Grundlage der Information bildet die gesetzlichen Anforderung gemäss EU-DS-GVO.)

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wem können Sie sich wenden?
Verantwortlich ist:

R.S. Pflegemanager
Rico Schramm
Ricarda- Huch- Strasse 12
09116 Chemnitz
rs(at)pflegemanager-sachsen.de

Welche Daten werden gespeichert und verarbeitet?

Der Schutz der Daten gehört zu den Grundsätzen von R.S. Pflegemanager. Mit dieser Datenschutzinformation soll über Art, Umfang und Zweck der erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informiert werden. Ferner möchten wir Sie über die Ihnen zustehenden Rechte aufklären. Die Internetseiten von R.S. Pflegemanager sind bei einem deutschen Anbieter mit Rechenzentren in Deutschland gehostet.
Zwischen R.S. Pflegemanager und dem Anbieter besteht daher gemäss Artikel 28 EU-DS-GVO eine Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung. Weitere Informationen zu den bestehenden Auftragsdatenverarbeitungen erhalten die Vertragspartner von R.S. Pflegemanager. Wir erheben, verarbeiten und speichern die Daten, die Sie selbst speichern, wenn Sie die Dienste von R.S. Pflegemanager nutzen. Ferner sind die registrierten Firmendaten (Anschrift, Telefon, Mail und Fax Nummer, Homepage) sowie die Daten der registrierten Pflegeeinrichtungen (Anschrift,Telefon, Fax,E-Mail, Personalschlüssel) sowie registrierte Benutzer mit Angabe des Namens und Vornamens gespeichert. Bei Einwahl in das Webportal durch registrierte Nutzer werden folgende Daten (Datum und Uhrzeit der Anmeldung sowie Browserinformationen und Nutzername) in Log- Datei gespeichert. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und erfolgen ausschliesslich zur Prüfung der Funktionalität der Webanwendung. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich!

Welche weiteren Daten werden gespeichert?
Log-Daten

Wenn Sie unsere Webseite besuchen oder unsere Dienste nutzen übermittelt das Gerät, mit dem Sie die Seite aufrufen, automatisch Log-Daten (Verbindungsdaten).Das ist insbesondere der Fall, wenn Sie sich einloggen oder ausloggen. Log-Daten werden von Servern auch erfasst, wenn Besucher die Webseite aufrufen.Log-Daten enthalten die Art des Browsers, mit dem Sie zugreifen, die Website sowie Datum und Zeitangaben. R.S. Pflegemanager selbst speichert keine IP-Adressen.

Cookies

Im internen Bereiches unseres Webangebots nutzen wir Cookies. Cookies sind kleine Kennungen, die ein Server auf dem Endgerät, mit dem Sie auf unsere Webseite oder unsere Dienste zugreifen, speichert. Sie enthalten Informationen, die bei einem Zugriff auf unsere Dienste abgerufen werden können und so eine effizientere und bessere Nutzung unserer Angebote ermöglichen. Wir setzen sogenannte Session Cookies ein. Session Cookies werden bereits beim Schliessen Ihres Webbrowsers gelöscht. Permanente Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät,bis sie zur Erreichung ihres Zwecks nicht mehr erförderlich sind und gelöscht werden. Die Cookies dienen einer Verbesserung unserer Dienste und der Nutzung bestimmter Features. Sie können die Setzung von Cookies jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung Ihres genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktivieren Sie die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Welche Rechtsgrundlage gilt für die Verarbeitung?

Wir verarbeiten und nutzen Ihre Daten, um die Vereinbarung durchzuführen und unsere Dienste zu erbringen, um unsere Dienste und unsere Webseiten zu verbessern und an Ihren Bedarf anzupassen, um Updates und Upgrades bereitzustellen und um Ihnen Benachrichtigungen in Bezug auf den Dienst zukommen zu lassen. Art. 6 I lit. a DS-GVO dient uns als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgünge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags erforderlich, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegen wir einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. Letztlich künnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder die eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Ein berechtigtes Interesse ist in der Regel anzunehmen, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist.
Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit. Auftragsverarbeiter: Wir leiten verschiedene personenbezogene Daten als Verantwortliche im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung an unsere Auftragsverarbeiter weiter. Die Sicherheit Ihrer Daten haben wir durch den Abschluss von Vereinbarungen zur Auftragsdatenverarbeitung sichergestellt. Wir geben Daten nur nach Massgabe der gesetzlichen Vorschriften oder eines gerichtlichen Titels an Behörden und Dritte heraus. Auskünfte an Behörden können aufgrund einer gesetzlichen Vorschrift zur Gefahrenabwehr oder zur Strafverfolgung erteilt werden. Dritte erhalten nur Auskünfte, wenn eine gesetzliche Vorschrift dies vorsieht. Dies kann z. B. bei Urheberrechtsverletzungen der Fall sein.

Werden Daten an Drittländer übermittelt?

Es erfolgt keine Weiterleitung der Daten an Drittländer.

Wer bekommt meine Daten?

Daten werden nicht an Dritte ausgehändigt und nicht weitergegeben. Eingegebene Daten im internen Bereich der Onlineanwendung werden in einer separaten Datenbank mit Passwortverschlüsselung auf einen deutschen Server gespeichert.

Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Daten werden zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten und deren Dauer gespeichert. Gemäss handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten (Handelsgesetzbuch-HGB; Abgabenordnung-AO etc. sind die Fristen zur Aufbewahrung zwischen zwei und zehn Jahre. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass die Nutzung des Webportals und dem Zustandekommen der Nutzungsvereinbarung nicht geschlossen werden könnte.

Welche Datenschutzrechte habe ich?
Auskunfts- und Bestätigungsrecht

Jede Betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DS-GVO.

Berichtigungsrecht

Das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DS-GVO,, die unverzügliche Berichtigung betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht Ihnen das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Löschungsrechte

Das Recht zur Löschung nach Artikel 17 DS-GVO, Sie haben das Recht, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist: Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind. Sie widerrufen ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Sie legen gemäss Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäss Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein. Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmässig verarbeitet. Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen. Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäss Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht die Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DS-GVO zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist: Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.Die Verarbeitung ist unrechtmässig, Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten. Wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung
von Rechtsansprüchen. Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegen.

Widerspruchsrechte gegen die Verarbeitung

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke von Direktwerbung einzulegen.

Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie haben das Recht die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Es besteht ferner ein Recht auf Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzbehörde gemäss Artikel 77 EU-DS-GVO (EU- Datenschutzgrundverordnung).

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Sonstige Hinweise:

Der Nutzung der im Impressum veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen; etwa durch Spam-Mails;... vor.

Bearbeitungsstand Mai 2018


Alle aufgefuehrten Links auf meinen Seiten, zu anderen Internetseiten, stellen Informationsangebote fremder Anbieter dar, auf deren Inhalt ich keinen Einfluss habe. Insofern uebernehme ich keinerlei Haftung fuer den Inhalt oder den Wahrheitsgehalt dieser Internetseiten.

Copyright by R.S.Pflegemanager